FOLLOW US!

anmeldung sexsuche ohne Pfraunfeld

Pfraunfeld sexsuche ohne anmeldung
Guten Tag bin ich ein 60j. Frau kauft einen jungen Mann aus 21. Für geile Geschlechtsverkehr Email nur E-Mail keine zufrieden junge Frau von 21 bis 30j. Kann auch nur E-Mail alright am ab 18 Uhr um den Laptop Pfraunfeld aufnehmen. Bietet Ihnen qualitativ hochwertigen Frieden in einer privaten Atmosphäre. Ich bin klar und gut verwaltet und nehme ebendies von dir an. Bitte kontaktieren Sie mich per Telefon oder über whatsapp oder Sms.
sexsuche ohne anmeldung Pfraunfeld


Pfraunfeld ist ein Kreis von Burgsalach im Zentrum fränkischen Bezirk Weiu00c3u009fenburg-Gunzenhausen. Der Pfarrdorf hat 308 Einwohner und liegt auf einer Höhe von etwa 559 Metern über dem Meeresspiegel.
Verkehr, Geographie
Das Dorf, umgeben von Feldern und Wiesen, liegt von Burgsalach ca. 3 km im südfränkischen Jura. 800 Meter nach westlichen Pässen, in die der Aschbach über den Stadtrand springt. Die nächste große Stadt ist die Weiu00c3u009fenburg 9 Kilometer im Westen. Im Süden des Dorfes befindet sich ein Wirtschaftsstandort, der vorwiegend mit einem Recycling-Unternehmen beschäftigt sein kann. Die Kreisstrau00c3u009fe WUG 1-3, die von Oberhochstatt nach Bergen führt, sowie einige städtische Verbindungsstraßen führen zu den umliegenden Dörfern.

Die erste historische Daten stammen aus einem Wicpert von Pfrumveld, der 1179 eine Liegenschaft an Berchtesgaden gab in höbing Im dreißigjährigen Krieg wurde der Ort mit Ausnahme der Kirche völlig zerstört. Von 1693 bis 1863 fand der Erzbergbau statt. Dieser Bohnerz wurde in Obereichstätt geputzt. Der Eingang zum vorherigen Erzbergwerk ist heute noch erkennbar. Im Jahre 1910 wurde die neue katholische Pfarrkirche St. Nikolaus von den Bürgern neben der abgenutzten Vorgängerkirche auf dem Friedhof gebaut. Die Deckenfresken im Kirchenschiff: Herr der Nikolaus mit Maria, Josef, Apostel und die Dreieinigkeit, die 1940 vom Münchner Maler Josef Wittmann gemalt wurde. Die Fresken auf der Emporbrierung Franziskus, Cecilia, Elisabeth von Thüringen von Josef Wittmann, die Entwürfe zu diesen Fresken sind im Diözesanmuseum Regensburg erhalten. Im Zuge der Gemeindereform trat Pfraunfeld freiwillig an die Gemeinde Burgsalach am 1. Mai 1978.
Burgsalach | Indernbuch | Pfraunfeld

FOLLOW US

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.